Informationen im Bereich der Schulen

Die Austauschbeziehungen zwischen Schulen in Hessen und britischen Schulen sind traditionell eng und verdeutlichen den hohen Wert der Zusammenarbeit in Europa. Für Schülerinnen und Schüler sind Kontakte nach Großbritannien eine große Chance. Sie öffnen persönliche und berufliche Perspektiven in Europa, sie schaffen interkulturelle Lebenserfahrung und festigen individuelle Fremdsprachenkenntnisse. Wir streben an, dass die vielfältigen Verbindungen unseres Bundeslandes nach Großbritannien bestehen bleiben. Gerne möchten wir Sie daher über den aktuellen Stand der Verhandlungen sowie über mögliche Unterstützungsmaßnahmen informieren.

Erasmus+ geförderte schulische Projekte

Grundsätzlich gilt, dass die im Jahr 2020 und zuvor bewilligten Projekte im bisherigen Programm Erasmus+ (Laufzeit: 2014-2020), an denen das Vereinigte Königreich beteiligt ist oder in denen Personen in das Vereinigte Königreich entsandt werden, wie vorgesehen finanziert werden, auch wenn sie teilweise erst 2021 oder später umgesetzt werden.

Am Nachfolgeprogramm Erasmus+ (Laufzeit: 2021-2027) ist das Vereinigte Königreich nicht mehr beteiligt. So sieht es das Austrittsabkommen der EU mit dem Vereinigten Königreich vor.

Auch die Beteiligung des Vereinigten Königreichs an eTwinning ist mit dem Brexit beendet. Lehrkräfte aus England, Schottland, Wales und Nordirland haben seit dem 1. Januar 2021 keinen Zugriff mehr auf ihr Benutzerkonto und können sich auch nicht mehr neu bei eTwinning registrieren.

Wie Lehrkräfte trotzdem weiterhin mit britischen Kolleginnen und Kollegen über die europäische Schulplattform eTwinning zusammenarbeiten können, sowie Informationen zur Fortentwicklung schulischer Projekte mit Großbritannien, die über Erasmus+ gefördert werden, finden Sie bei den zuständigen Nationalen Agenturen PAD (Pädagogischer Austauschdienst) und NA beim BiBB (Nationale Agentur Bildung für Europa beim Bundesinstitut für Berufsbildung). Hier werden Sie auch über das Angebot alternativer Programmmöglichkeiten für schulische Projekte mit dem Vereinigten Königreich informiert.

Einen grundsätzlichen Überblick über die Auswirkungen des Brexit auf den Bildungsbereich hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung zusammengestellt.

Schulfahrten mit dem Vereinigten Königreich

Hinsichtlich der Einreise in das Vereinigte Königreich gilt, dass Schülerinnen und Schüler aus EU-Mitgliedstaaten für Aufenthalte von bis zu sechs Monaten ohne Visum ins Vereinigte Königreich einreisen können. Für Aufenthalte von länger als sechs Monaten muss ein Visum beantragt werden.

Ab dem 01.01.2021 besteht für EU-Mitgliedstaaten keine Möglichkeit mehr, die Teilnahmeliste (der Schülerinnen und Schüler/Jugendlichen) eines Schulausflugs von einer Schule aus dem Vereinigten Königreich als Reisedokument anzuerkennen. Es ist deshalb von jeder Schülerin und jedem Schüler einer Schule aus dem Vereinigten Königreich bei einem Schulausflug in die EU ein individuelles Reisedokument und bei Bedarf ein Visum mit sich zu führen.

Angesichts der Corona-Pandemie sind zur Durchführung von Schulfahrten die aktuell geltenden Bestimmungen des Hessischen Kultusministeriums zu beachten.

Bei konkreten Fragen bzw. anstehenden Austausch-Initiativen können Sie sich direkt an das Hessische Kultusministerium wenden. Bitte wenden Sie sich an Herrn Gregor Verhoff, Hessisches Kultusministerium, Referat III.4:
gregor.verhoff@kultus.hessen.de.

Hinweis

Bei den vorstehenden Darstellungen handelt es sich um allgemein gehaltene und unverbindliche Ausführungen der Hessischen Landesregierung, die nicht zwangsläufig den aktuellen Entwicklungen angepasst werden und nur die generelle Sichtweise sowie eigene Einschätzung der Ministerien wiedergeben. Diese Ausführungen dienen nicht der Beantwortung von einzelnen Fragen oder der Klärung von konkreten Sachverhalten. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität dieser Ausführungen wird keine Gewähr und auch keine Haftung übernommen. Eine Beschreitung des Rechtsweges im Zusammenhang mit diesen Ausführungen ist ausgeschlossen.

Schließen