Statement

Sozialminister Klose zum Zero Discrimination Day

Statement des Hessischen Sozial- und Integrationsministers Kai Klose zum Zero Discrimination Day.

Mehr Akzeptanz für HIV-positive Menschen - Null Diskriminierung

„Eine Infektion mit dem HI-Virus ist heute nicht mehr tödlich, wenn sie früh erkannt und therapiert wird. Wir arbeiten weiter daran, dass sich Menschen ohne Angst vor Ausgrenzung und Abwertung mit diesem Krankheitsbild auseinandersetzen und früh die richtigen Entscheidungen treffen und treffen können. Dazu braucht es neben guten medizinischen Therapiemöglichkeiten eine offene und aufgeklärte Gesellschaft. Antidiskriminierungsarbeit leistet auch hier einen wichtigen Beitrag.“

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecherin: 
Alice Engel
Hessisches Ministerium für Soziales und Integration
+49 611 3219 3408
+49 611 32719 4666
presse@hsm.hessen.de
Schließen