Auszeichnung

Verdienstkreuz am Bande für Lothar Becker

Innenminister zeichnet Lothar Becker mit dem Verdienstkreuz am Bande aus

bundesverdienstkreuz_becker_02.jpg

Verdienstkreuz am Bande für Lothar Becker
© HMdIS

Hessens Innenminister Peter Beuth hat Lothar Becker mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Der 70-Jährige aus Aarbergen (Rheingau-Taunus-Kreis) erhielt die Ehrung für seine jahrzehntelange kommunalpolitische Arbeit sowie für sein herausragendes ehrenamtliches Engagement als Vorsitzender des Förderkreises der Diakoniestation Aarbergen-Hohenstein.

„Einer der wichtigsten Impulsgeber der Gemeinde Aarbergen.“

„Lothar Becker hat sich in verschiedenen Ämtern und Funktionen für seine Mitmenschen in Aarbergen und im Rheingau-Taunus-Kreis eingesetzt und damit um das gesellschaftliche Leben in seiner Heimat verdient gemacht. Als Kommunalpolitiker aus Überzeugung hat er sich jahrzehntelang freiwillig und auf vielfältige Weise in den Dienst der Gemeinschaft gestellt –ohne dafür etwas zu verlangen. Seit 14 Jahren unterstützt er überdies als Vorsitzender des Förderkreises die Diakoniestation Aarbergen-Hohenstein und begleitete mit frischen Impulsen und kreativen Ideen den Modernisierungsprozess der Krankenpflegestation. Lothar Becker ist durch und durch ein politischer wie auch sozialer Mensch, der sich durch sein unermüdliches und gewissenhaftes Wirken einen Namen gemacht hat und zu einem der wichtigsten Impulsgeber der Gemeinde Aarbergen geworden ist. Für sein jahrzehntelanges unermüdliches Engagement zum Wohle der Menschen ist er ein mehr als würdiger Träger des Verdienstkreuzes am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland“, so Innenminister Peter Beuth.

In seiner Heimatgemeinde Aarbergen ist Lothar Becker seit 1997 in den verschiedensten Gremien aktiv. Er engagierte sich unter anderem als Ortsvorsteher (1997-2001) und Ortsbeiratsmitglied (1997 – 2004) für sein Heimatdorf Kettenbach, war Gemeindevertreter (2001 – 2004) und ist seit 2004 Beigeordneter im Gemeindevorstand der Gemeinde Aarbergen. 15 Jahre hatte der 70-jährige überdies die Interessen der Gemeinde Aarbergen im Kreistag des Rheingau-Taunus-Kreises erfolgreich vertreten (2001 – 2016). Hier übernahm er zehn Jahre lang die herausragende Funktion des Vorsitzenden des Haupt- und Finanzausschusses (2006 – 2016). Seit 22 Jahren engagiert sich Lothar Becker auch parteipolitisch. Er war von 1997 - 2011 Vorsitzender des CDU-Gemeindeverbandes Aarbergen, von 2002 bis 2012 Beisitzer im Kreisvorstand der CDU Rheingau-Taunus und ist seit 2012 Schatzmeister der CDU Rheingau-Taunus. Dass Lothar Becker nicht nur ein politischer, sondern auch ein sehr sozial engagierter Mensch ist, bewies er nach seinem Berufsleben, als er 2005 sein Engagement beim Förderkreises der Diakoniestation Aarbergen-Hohenstein verstärkte. Seit 14 Jahren ist er dessen Vorsitzender und hat maßgeblichen Anteil an der positiven Entwicklung der Krankenpflegestation.

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Michael Schaich
Hessisches Ministerium des Innern und für Sport
+49 611 353 1607
+49 611 353 1608
pressestelle@hmdis.hessen.de
Schließen