Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten

Lucia Puttrich

lucia_puttrich_artikel.jpg

Lucia Puttrich
© Staatskanzlei
in Gießen
Katholisch
Verheiratet
2 Töchter
Lebenslauf
1980
Abitur am Gymnasium in Nidda
1980 - 1982
Studium der Rechtswissenschaften an der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg
1982 - 1986
Studium der Betriebswirtschaftslehre an der FH Gießen, Abschluss: Diplom-Betriebswirtin
1985 - 1995
Stadtverordnete in Nidda
1986 - 1988
Führungsfunktion im elterlichen Handwerksbetrieb
1988 - 1995
Mitglied der Geschäftsleitung im mittelständischen papierverarbeitenden Familienbetrieb
1995 - 2009
Bürgermeisterin der Stadt Nidda
seit 1999
Mitglied im KPV Bundesvorstand
2000 - 2002
Mitglied im CDU Landesvorstand
seit 2002
Im Präsidium der Hessischen CDU
seit 2006
Kreistagsabgeordnete der CDU im Wetterauer Kreistag
seit 2010
Stellv. Landesvorsitzende der CDU Hessen
27. September 2009 - August 2010
August 2010 Mitglied des Bundestages
August 2010 - Januar 2014
Hessische Ministerin für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
seit 18.01.2014
Hessische Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten und Bevollmächtigte des Landes Hessen beim Bund